Ideen für Ihre „Wiesn“ zuhause

Das größte Volksfest der Welt fällt aus. Macht nix, solange Ihnen genug einfällt für das richtige Maß Oktoberfest-Stimmung zuhause! Dirndl und Lederhose? Weißblaue Girlanden? Ein grüner Filzhut mit Gamsbart?

Trachtenkult und Festtagstradition im südlichsten Bundesland liefern jede Menge Anregungen. Wir bringen einige kulinarische Ideen mit ein. Das ist schließlich unsere Spielwiese. Und was macht mehr Laune, als die Geschmacksknospen auf den Tischen tanzen zu lassen! Darum. Bitte einen Blaskappelen-Tusch für Ihre genussvollen bayerischen Abende zur Oktoberfestzeit:

EINFACH, LECKER, VOLLER CHARME:

Die bayerische Brotzeit


Ein bayerischer Abend ganz ohne warme Küche? Stundenlang genießen, abwechslungsreich, in bester Stimmung ohne großen Aufwand? Die Antwort heißt Brotzeit. Ein charmantes Wort. Es klingt gemütlich, nach Zeremonie und einem kleinen kostbaren Moment und es klingt nach immer und überall.

Brotzeit lädt ein zur Pause beim Wandern, zur kleinen Stärkung während der Arbeit oder eben nach einem gemütlichen Abend. Brotzeit ist das kulinarische Schulterklopfen nach einem arbeitsreichen Tag. Oder DAS Stichwort für einen Abend im Zeichen des weltberühmten Volksfests, gesellig, entspannt, vielleicht sogar spontan und improvisiert.

War die Brotzeit ursprünglich eine ausgesprochen deftige und gehaltvolle Zwischenmahlzeit hart arbeitender Bauern und Hirten, spiegeln sich heute in ihr individuelle Genussgewohnheiten und Vorlieben wider. Das geht von der Wahl der Käse-, Wurst- und Schinkensorten über Pickles, Rettich und Radieschen bis hin zur Brotauswahl.

Tipp: Kreieren Sie Themen-Brotzeiten, wie zum Beispiel die „Weichkäse-Brotzeit“, das „Fünf-Schinken-Brett“ oder „Die große Landrahm-Feierabendlaune“. Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Mit immer neuen Ideen bleiben solche bayerischen Abende interessant.

Und wer weiß: Vielleicht entdecken Sie Ihren ganz persönlichen „Wiesn-Hit“ 2021. Möglicherweise kommen Sie als experimentierfreudiger Brotzeit-Fan sogar auf eine eigene Bezeichnung für Brotzeit. Vesper und Jause gibt es schon. Jetzt sind Sie dran!

Bayerischer Abend
EINFACH, LECKER, VOLLER CHARME:

Die bayerische Brotzeit

Ein bayerischer Abend ganz ohne warme Küche? Stundenlang genießen, abwechslungsreich, in bester Stimmung ohne großen Aufwand? Die Antwort heißt Brotzeit. Ein charmantes Wort. Es klingt gemütlich, nach Zeremonie und einem kleinen kostbaren Moment und es klingt nach immer und überall.

Brotzeit lädt ein zur Pause beim Wandern, zur kleinen Stärkung während der Arbeit oder eben nach einem gemütlichen Abend. Brotzeit ist das kulinarische Schulterklopfen nach einem arbeitsreichen Tag. Oder DAS Stichwort für einen Abend im Zeichen des weltberühmten Volksfests, gesellig, entspannt, vielleicht sogar spontan und improvisiert.

War die Brotzeit ursprünglich eine ausgesprochen deftige und gehaltvolle Zwischenmahlzeit hart arbeitender Bauern und Hirten, spiegeln sich heute in ihr individuelle Genussgewohnheiten und Vorlieben wider. Das geht von der Wahl der Käse-, Wurst- und Schinkensorten über Pickles, Rettich und Radieschen bis hin zur Brotauswahl.

Tipp: Kreieren Sie Themen-Brotzeiten, wie zum Beispiel die „Weichkäse-Brotzeit“, das „Fünf-Schinken-Brett“ oder „Die große Landrahm-Feierabendlaune“. Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Mit immer neuen Ideen bleiben solche bayerischen Abende interessant.

Und wer weiß: Vielleicht entdecken Sie Ihren ganz persönlichen „Wiesn-Hit“ 2021. Möglicherweise kommen Sie als experimentierfreudiger Brotzeit-Fan sogar auf eine eigene Bezeichnung für Brotzeit. Vesper und Jause gibt es schon. Jetzt sind Sie dran!

Bayerischer Abend - Bayerische Rauchsalami

Rauchsalami … In dieser würzigen, geräucherten Variante schafft das Flair von Salami den Sprung auf Berghütten-Niveau. Damit reiht sich die Spezialität perfekt ein in die Liga der „Oktoberfest“-Schmankerl. Ihre Aromen gehen gut zusammen mit der malzigen Note des doppelt gebackenen Krustenbrotes. Sie gehört auch überall aufs Brett, wo der Nachwuchs mit am Tisch sitzt – Kids lieben Salami. Optimale Präsentation: dünn geschnitten.

Bayerischer Abend - Schwarzwälder Schinken

Schwarzwälder Schinken … Neben dem herausragenden Geschmack begeistert Deutschlands berühmte Schinkenspezialität mit seinem Making of: Die Keulen werden traditionell über Tannenreisig und Hölzern des Schwarzwaldes rund drei Wochen lang kalt geräuchert. Ergebnis der Trockenpökelung sind das kräftig rote Schinkenfleisch und ein mild-würziger Geschmack. Viele Freunde dieses Schwarzwälder Originals schätzen auch den feinen Fettanteil.

Bayerischer Abend - Apfelgriebenschmalz

Apfelgriebenschmalz … Nach altem Rezept liebevoll in Handwerkstradition zubereitet mit Äpfeln, Zwiebeln und deftigen Gewürzen. Ein echter Klassiker, der alt und jung begeistert. Schmeckt am besten auf unserem Krustenbrot.

Was darf zur Brotzeit nicht fehlen?


Bayerischer Abend - Krustenbrot
Online bestellen Berlin & Umland

Ein gutes Brot: Krustenbrot. Seine krosse Kruste bewahrt wie ein „Aromatresor“ die Frische und Aromen des beliebten 3-Stufen-Natursauerteig-Brotes. Unser Meisterstück des Backhandwerks unverändert seit 1964. Gebacken im Steinofen mit unseren Werten: Liebe. Können. Zeit.

Bayerischer Abend - Butter
Online bestellen Berlin & Umland

Gute Butter … In Schleswig-Holstein wird unsere Fassbutter nach alter Tradition aus feinstem, frischem Sauerrahm hergestellt. Die saftigen Weiden, auf denen die Kühe grasen, schaffen beste Voraussetzungen für eine gute Milch, aus der der gehaltvolle Rahm gewonnen wird. Auf natürliche Weise entwickelt sich die biologische Milchsäure im Rahm, die der Butter ihr herzhaft-säuerliches Aroma verleiht. Das Geheimnis der Fassbutter ist die Verarbeitung des Rahms. In dem langsam rotierenden Fass entwickelt sie eine ganz besondere Streichfähigkeit.

Bayerischer Abend - Bio-Nusskäse
Online bestellen Berlin & Umland

Bio Nusskäse … Ein Prachtstück auf dem Tisch zum bayerischen Abend, das den beliebten Dreiklang aus Wurst, Schinken, Käse vollendet. Die Pflege mit Schweizer Urkraut während der zweimonatigen Reifezeit gibt dem halbfesten Schnittkäse aus Kuhrohmilch seinen Kräuter-Walnussgeschmack. In kleine Stücke portioniert eignet sich der Bio-Nusskäse auch sehr gut als Fingerfood. Aufrecht stehend symbolisiert er „geschmackvoll“ die Alpenbergwelt.

ZÜNFTIG …

Bayerischer Leberkäse & Sauerkraut


Das Bierglas ist ja bekanntlich beim Oktoberfest traditionell einige Nummern größer als beim alltäglichen Biergenuss. Das setzt „Maß-Stäbe“ auch für das Hauptgericht beim bayerischen Abend. Man isst einfach mehr im Herbst und anders als an heißen Sommertagen. Wenn die Blätter fallen, steigt die Lust auf mehr und deftig. Hier hat die bayerische Küche einiges zu bieten.

Wir schwören zum Beispiel auf Leberkäse mit Sauerkraut und Petersilienkartoffeln. Am besten alles großzügig rauf auf den Tisch und jeder portioniert seinen Teller ganz nach eigenen Vorstellungen. Wer der saisonalen Tendenz nur bedingt folgen mag, ersetzt die Beilagen ganz gerne mit einer Brezel. Das ist genauso traditionell bayerisch und zugleich die leichtere Variante. Auch leicht und lecker: Laugenbrötchen und Krautsalat dazu!

Tipp: Mal süßen Senf zum Leberkäse probieren. Der ist ja eigentlich gedanklich eng verknüpft mit Weißwurst. Um so spannender ist das Pairing mit Leberkäse. Und – für manch einen sehr überraschend – richtig gut!

Bayerischer Abend - Leberkäse
ZÜNFTIG …

Bayerischer Leberkäse & Sauerkraut

Das Bierglas ist ja bekanntlich beim Oktoberfest traditionell einige Nummern größer als beim alltäglichen Biergenuss. Das setzt „Maß-Stäbe“ auch für das Hauptgericht beim bayerischen Abend.

Man isst einfach mehr im Herbst und anders als an heißen Sommertagen. Wenn die Blätter fallen, steigt die Lust auf mehr und deftig. Hier hat die bayerische Küche einiges zu bieten.

Wir schwören zum Beispiel auf Leberkäse mit Sauerkraut und Petersilienkartoffeln. Am besten alles großzügig rauf auf den Tisch und jeder portioniert seinen Teller ganz nach eigenen Vorstellungen.

Wer der saisonalen Tendenz nur bedingt folgen mag, ersetzt die Beilagen ganz gerne mit einer Brezel. Das ist genauso traditionell bayerisch und zugleich die leichtere Variante. Auch leicht und lecker: Laugenbrötchen und Krautsalat dazu!

Tipp: Mal süßen Senf zum Leberkäse probieren. Der ist ja eigentlich gedanklich eng verknüpft mit Weißwurst. Um so spannender ist das Pairing mit Leberkäse. Und – für manch einen sehr überraschend – richtig gut!

Leberkäse ist Fleischkäse? Klares Jein.


Eigentlich ist im Leberkäse – anders als im Fleischkäse – tatsächlich Leber. Das ließe sich also leicht auf die Reihe kriegen, würden die Bayern nicht heraustanzen: Bayerischer Leberkäse ist nur ein Original Bayerischer Leberkäse, wenn … Ja, wenn er KEINE Leber enthält. Wenigstens ist die Erklärung logisch:

1777 backte der Hofmetzger des bayerischen Kurfürsten Karl Theodor fein gehacktes Schweine- und Rindfleisch in runden Brotformen. Wegen eben dieser Form und der käseartigen Konsistenz wurde die wohlschmeckende Kreation „Laiblkas“ bzw. mundartlich „Loabikas“ genannt. Daraus wurde nach und nach der Leberkäse, eine Berühmtheit weit über die Grenzen Bayerns hinaus.

Jenseits von Bayern entstanden dann Rezepturen mit Leber. Die mussten zur Unterscheidung vom Fleischkäse die Bezeichnung Leberkäse bekommen. Bayern wurde die Ausnahme zugestanden: Leberkäse, der eigentlich Fleischkäse ist. Eines haben beide gemeinsam: keinen Käse.

DAS BAYERISCHE FRÜHSTÜCK

Weißwurst & süßer Senf


Bestimmt haben Sie schon davon gehört: Weißwurst und süßer Senf. Aber haben Sie diese Münchener Wurst-Spezialität schon mal probiert? Wenn nicht jetzt in der traditionellen Oktoberfest-Zeit – wann dann!

Einer Anekdote nach übrigens, hat eine Panne der Welt den Weißwurstgenuss beschert: Weil er am Faschingssonntag 1857 für seine Bratwurstherstellung keine Schafssaitlinge mehr hatte, griff ein Münchner Wirt zu Schweinesaitlingen. Aus Angst, die könnten platzen, brühte er sie nur auf. Die Gäste staunten nicht schlecht, waren aber auch hoch erfreut. Das werden Sie auch sein. Ein helles Hefeweizen und eine knusprige Laugenbrezel dazu, dann ist die Sache rund.

Tipp – Weißwurst-Snack: Probieren Sie die Weißwurst mal als kleinen Fingerfood-Snack am Abend. Dazu die gebrühte Weißwurst in Scheiben schneiden und auf einen Salzkräcker legen, ein Klecks süßen Senf und fertig.

Bayerischer Abend - Weißwurst
DAS BAYERISCHE FRÜHSTÜCK

Weißwurst & süßer Senf

Bestimmt haben Sie schon davon gehört: Weißwurst und süßer Senf. Aber haben Sie diese Münchener Wurst-Spezialität schon mal probiert? Wenn nicht jetzt in der traditionellen Oktoberfest-Zeit – wann dann!

Einer Anekdote nach übrigens, hat eine Panne der Welt den Weißwurstgenuss beschert: Weil er am Faschingssonntag 1857 für seine Bratwurstherstellung keine Schafssaitlinge mehr hatte, griff ein Münchner Wirt zu Schweinesaitlingen. Aus Angst, die könnten platzen, brühte er sie nur auf. Die Gäste staunten nicht schlecht, waren aber auch hoch erfreut. Das werden Sie auch sein. Ein helles Hefeweizen und eine knusprige Laugenbrezel dazu, dann ist die Sache rund.

Tipp – Weißwurst-Snack: Probieren Sie die Weißwurst mal als kleinen Fingerfood-Snack am Abend. Dazu die gebrühte Weißwurst in Scheiben schneiden und auf einen Salzkräcker legen, ein Klecks süßen Senf und fertig.

KULT UND „MUSS“

Brezel & Obazda

Muss man nicht übersetzen. Sollte man auf jeden Fall mit allem anderen zusammen auf der weißblauen Rauten Tischdecke haben. Oder nur die beiden. Die zwei Berühmtheiten reichen schon, um mal eben rund um Elbe, Spree, Havel und Dahme auf Lifestyle weiß-blau umzuschalten.

Geht die Mahlzeit über den Snack-Charakter hinaus, sind Brezel und Obazda eine perfekte kleine Vorspeise. Aus den Biergärten ist die Käsezubereitung – oft in Kombination mit der „Brezn“ – kaum wegzudenken. Obazda wird auch bezeichnet als „Gerupfter“ oder „Angemachter“. Wir nennen ihn eine hervorragende Idee für einen bayerischen Abend.

Unsere Küche setzt sie ab 07.10. in der Oktoberfest-Saison täglich frisch um und ist zum Test nur in ausgewählten Feinkostgeschäften erhältlich:

In Berlin: Teltower Damm, Olivaer Platz, Alexa, Baseler Straße & Steubenplatz

In Hamburg: Eppendorfer Baum, Mühlenkamp, AEZ & Hanse Viertel

Bayerischer Abend - Obazda
KULT UND „MUSS“

Brezel & Obazda

Muss man nicht übersetzen. Sollte man auf jeden Fall mit allem anderen zusammen auf der weißblauen Rauten Tischdecke haben. Oder nur die beiden. Die zwei Berühmtheiten reichen schon, um mal eben rund um Elbe, Spree, Havel und Dahme auf Lifestyle weiß-blau umzuschalten.

Geht die Mahlzeit über den Snack-Charakter hinaus, sind Brezel und Obazda eine perfekte kleine Vorspeise. Aus den Biergärten ist die Käsezubereitung – oft in Kombination mit der „Brezn“ – kaum wegzudenken. Obazda wird auch bezeichnet als „Gerupfter“ oder „Angemachter“. Wir nennen ihn eine hervorragende Idee für einen bayerischen Abend.

Unsere Küche setzt sie ab 07.10. in der Oktoberfest-Saison täglich frisch um und ist zum Test nur in ausgewählten Feinkostgeschäften erhältlich:

In Berlin: Teltower Damm, Olivaer Platz, Alexa, Baseler Straße & Steubenplatz

In Hamburg: Eppendorfer Baum, Mühlenkamp, AEZ & Hanse Viertel

Brezel oder Brot?


Kräftige Aromen und deftiger Grundcharakter, das passt zur Jahreszeit. Der besondere Charakter des Obazda macht ihn zu einer interessanten Weichkäse-Variante. Die bayerische Spezialität ist auch deshalb sehr beliebt, weil sie zu unterschiedlichsten Brotsorten passt – Krustenbrot, Brauerbrot, bayrischem Flachlaib oder Biergartenbrot.

So kann man diesen cremigen Genuss immer wieder variieren. „A Brezn“ sollte immer mit drin sein im Brotkorb. Das ist nun mal der Klassiker für viele und untrennbar verbunden mit der berühmten Käsezubereitung. Die gilt übrigens auch historisch gesehen als ein echtes Stück Biergartenkultur.

Aus überreif wird überragend


Als sich die Biergartenkultur vor rund 150 Jahren entwickelte, begann im Allgäu die Herstellung von Camembert, Brie, Romadur und Limburger. Mangels Kühlmöglichkeiten wurden diese Weichkäse schnell überreif. Was tun, um sie dennoch Gästen servieren zu können? Einige Gastwirte waren um die Lösung des Problems nicht verlegen. Sie griffen zu Butter, Salz, Paprikapulver, Zwiebeln, Kümmel und Bier, vermischte das Ganze mit dem überreifen Weichkäse und begeisterten ihre Gäste mit der mutigen Kreation.

Seither ist Obazda der Kultaufstrich für Brot und Brezn. Und obendrein eine gute Grundlage für den flüssigen Teil der Biergartennahrung …

SÜSSES SCHMANKERL

Apfelstrudel mit Vanillequark

Kein Fest ohne unwiderstehliche Nachspeise oder das große Kuchenglück zum Kaffeeklatsch! Schon gar kein Oktoberfest. Das ist schließlich Lebensfreude pur, Gaudi und Musik, Tanz und Ausgelassenheit. Da dürfen die „Süßen“ unter uns nicht zu kurz kommen. Am besten ganz auf saisonale Art.

Apfelstrudel zählt zu den eher „schweren“ Süßspeisen – wie gemacht für kühle Herbsttage. Zumal man ihn am besten warm genießt. Und am allerbesten: mit Vanillequark. Das ist eine fantastische Alternative zur klassischen Vanillesauce. Unbedingt probieren! So oder so eignet sich Apfelstrudel am Nachmittag ausgezeichnet zur Einstimmung auf den bayerischen Abend zu späterer Stunde.

Tipp: Vanillequark oder Vanillesauce? Warum den Gästen diese wichtige Entscheidung abnehmen?! Stellen Sie beides bereit – den Klassiker und die cremige Variante.

Bayerischer Abend - Apfelstrudel
SÜSSES SCHMANKERL

Apfelstrudel mit Vanillequark

Kein Fest ohne unwiderstehliche Nachspeise oder das große Kuchenglück zum Kaffeeklatsch! Schon gar kein Oktoberfest. Das ist schließlich Lebensfreude pur, Gaudi und Musik, Tanz und Ausgelassenheit. Da dürfen die „Süßen“ unter uns nicht zu kurz kommen. Am besten ganz auf saisonale Art.

Apfelstrudel zählt zu den eher „schweren“ Süßspeisen – wie gemacht für kühle Herbsttage. Zumal man ihn am besten warm genießt. Und am allerbesten: mit Vanillequark. Das ist eine fantastische Alternative zur klassischen Vanillesauce. Unbedingt probieren!

So oder so eignet sich Apfelstrudel am Nachmittag ausgezeichnet zur Einstimmung auf den bayerischen Abend zu späterer Stunde.

Tipp: Vanillequark oder Vanillesauce? Warum den Gästen diese wichtige Entscheidung abnehmen?! Stellen Sie beides bereit – den Klassiker und die cremige Variante.

Oder dieser Hauch von Fusion


Bayerischer Abend - Buttermilch-Zitronenmousse

Deftiges Essen, leichtes Dessert – auch das ist ein Konzept für die Feierfreude zum Oktoberfest! Die Idee dazu: Buttermilch-Zitronen-Mousse.

Was macht so ein klassischer Nachtisch nach Leberkäse und Co? Freude! Und Spaß: Der Kontrast hat seinen Reiz. Und mit ein bisschen Fantasie erinnert so eine „Fusion“-Küche an das alljährlich internationale Flair auf der Theresienwiese in München.

Denn zum Oktoberfest kommt seit Jahrzehnten die sprichwörtlich ganze Welt.

ES MUSS NICHT IMMER BIER SEIN!

Gute Weine


Liebe Bierfreunde, wir wollen keine Gefühle verletzen. Die Faszination der Maß Bier ist unantastbar. Und Oktoberfeste oder bayerische Abende ohne Bier – nicht vorstellbar.

Aber: Noch spannender wird´s, wenn man auch Weinliebhabern die Chance gibt, vor Freude auf dem Tisch zu tanzen. Diese zwei sind bei der Wahl des Weines tonangebend:

Veltliner: Der fruchtig-frische Weißwein mit Aromen von weißem Pfeffer, Tabak und feinen Citrus- sowie Pfirsich-Noten, besticht durch sein intensives Bouquet und seine Frische.

Zweigelt: Dunkel, fruchtig, rot, sehr charakteristisch in seinem Vanille- und Weichsel-Kirscharoma.

Wir finden Veltliner und Zweigelt sind hervorragende Begleiter zu deftigen Gerichten. Und Sie? Na dann Post – auf Ihr Feedback!

Bayerischer Abend - Wein
ES MUSS NICHT IMMER BIER SEIN!

Gute Weine

Liebe Bierfreunde, wir wollen keine Gefühle verletzen. Die Faszination der Maß Bier ist unantastbar. Und Oktoberfeste oder bayerische Abende ohne Bier – nicht vorstellbar.

Aber: Noch spannender wird´s, wenn man auch Weinliebhabern die Chance gibt, vor Freude auf dem Tisch zu tanzen. Diese zwei sind bei der Wahl des Weines tonangebend:

Veltliner: Der fruchtig-frische Weißwein mit Aromen von weißem Pfeffer, Tabak und feinen Citrus- sowie Pfirsich-Noten, besticht durch sein intensives Bouquet und seine Frische.

Zweigelt: Dunkel, fruchtig, rot, sehr charakteristisch in seinem Vanille- und Weichsel-Kirscharoma.

Wir finden Veltliner und Zweigelt sind hervorragende Begleiter zu deftigen Gerichten.

Und Sie? Na dann Post – auf Ihr Feedback!