Warum nicht mal dem Steak die Show stehlen

Das müssen Sie probieren: Forelle selbst gegrillt! Die trockene Hitze eines Grills lässt angenehme Röststoffe entstehen. Sie macht den Fisch zart und saftig. Wir mögen das sehr.

Für Aufsehen sorgen Sie schon bei der Zubereitung vielleicht mit diesem kleinen Trick: Zitronenscheiben unter der Forelle! Sie denken jetzt, alles Show? Nein, das ist einfach nur gutes Handwerk. Die Forelle bleibt nicht am Rost hängen, die Haut wird nicht verletzt und nimmt eine leichte Zitrusnote an. Wenn Sie dann noch vor dem Grillen den Fisch mit allen Kräutern vom Garten oder Balkon füllen. Wer’s mag, packt noch ein bisschen Knoblauch dazu. Der richtige Garpunkt? Vorsichtig die Rückenflosse bewegen. Lässt sie sich sehr leicht lösen, ist der perfekte Moment für ihre Grillforelle erreicht.

Wir sagen: Machen! Es ist noch kein Grillmeister von Himmel gefallen, aber es wurden schon viele in den Himmel gelobt.

WARUM NICHT MAL DEM STEAK DIE SHOW STEHLEN

Forelle grillen

Das müssen Sie probieren: Forelle selbst gegrillt! Die trockene Hitze eines Grills lässt angenehme Röststoffe entstehen. Sie macht den Fisch zart und saftig. Wir mögen das sehr.

Für Aufsehen sorgen Sie schon bei der Zubereitung vielleicht mit diesem kleinen Trick: Zitronenscheiben unter der Forelle! Sie denken jetzt, alles Show? Nein, das ist einfach nur gutes Handwerk. Die Forelle bleibt nicht am Rost hängen, die Haut wird nicht verletzt und nimmt eine leichte Zitrusnote an. Wenn Sie dann noch vor dem Grillen den Fisch mit allen Kräutern vom Garten oder Balkon füllen. Wer’s mag, packt noch ein bisschen Knoblauch dazu. Der richtige Garpunkt? Vorsichtig die Rückenflosse bewegen. Lässt sie sich sehr leicht lösen, ist der perfekte Moment für ihre Grillforelle erreicht.

Wir sagen: Machen! Es ist noch kein Grillmeister von Himmel gefallen, aber es wurden schon viele in den Himmel gelobt.

Fisch ganz grillen oder als Filet?


Ein ganzer Fisch, schön dekoriert, ist auf jeder Grilltafel ein Highlight unter den Blickfängen. Die portionierte Variante kann das kaum übertreffen. Doch ob man beim Grillfisch aufs Ganze gehen soll, ist weniger eine Frage der Optik. Ausschlaggebend für die richtige Entscheidung sind die Größe und die Konsistenz des Fleisches. Das Geschmackserlebnis zählt.

Fisch am Stück – hier funktioniert´s

Forelle, Wolfsbarsch, Zackenbarsch, Rotbarbe, Red Snapper und Dorade sind bestens geeignet, um als ganzer Fisch gegrillt zu werden. Sie haben eine perfekte Größe. Ihr Fleisch ist so robust, dass diese Fische während des Grillens nicht so leicht zerfallen. Die Haut schützt den Fisch und sorgt dafür, dass es schön zart bleibt. So kommt man in den doppelten Genuss von gelungenem Grillgut und eindrucksvoller Präsentation.

Optimal als Fischfilet oder Fischsteak

Hier verzichten wir aufs Ganzkörperfoto und gönnen uns lieber die bessere Handhabung auf dem Grill: Schwertfisch, Thunfisch, Lachs, Tintenfisch und Kabeljau. Außerdem: Auch Fischfilets und Fischsteaks lassen sich mit ein bisschen Fantasie Selfie tauglich in Szene setzen.

Forelle in Butter, klassisch oder veredelt


Grillen - Orangen-Rosmarin-Butter

Man weiß ja, dass wir ein besonderes Verhältnis zu Butter haben. Forelle in Butter ist bekannt und sehr beliebt. Rezepte gibt es wahrscheinlich tausende. Was ist Ihre Lieblingsvariante? Und haben Sie einen Tipp für eine hervorragende Forelle in Butter vom Grill?

Unsere Empfehlung dürfte nicht überraschen: Für uns gehört unbedingt LINDNER Butter mit Knoblauch oder Kräutern zum Fisch. Das ist so herrlich unkompliziert und garantiert einen sehr zarten, feinaromatischen Genuss.

Das Ganze lässt sich zur Abwechslung auch in die fruchtige Richtung bringen. Wir denken da an LINDNER Fassbutter, veredelt mit wildem Rosmarin und fruchtigen Orangen- und Zitronenzesten.

Was gibt’s zur gegrillten Forelle?


Schwäbischer Pellkartoffelsalat
Online bestellen Berlin & Umland

Ganz klassisch: Schwäbischer Pellkartoffelsalat, beliebt bei allen Generationen und gehört einfach unbedingt dazu. Sein Geschmack ist sehr charakteristisch und lässt den feinen Aromen des gegrillten Fisches ihren Auftritt.

Rote Bete Pfirsich Salat
Online bestellen Berlin & Umland

Lecker und gesund: In der bewussten Ernährung wird Fisch als leichte Kost und wegen seiner Proteine sehr geschätzt. Durch den Rote-Bete-Pfirsich-Salat mit frischer Zitronenmelisse kommen noch reichlich Vitamine und ein schöner Aromen-Cocktail dazu.

Grillen - Steinofenbaguette
Online bestellen Berlin & Umland

Stellt Sie sich vor, das knusprige Steinofenbaguette in die leckere Butter mit dem feinen Forellengeschmack zu dippen. Wenn einem da nicht das Wasser im Mund zusammenläuft.

Weinempfehlung zu gegrillter Forelle


MAN_sauvignon

„Fisch muss schwimmen“ lautet die bekannte Redensart, die den Schnaps nach dem Essen oder das Gläschen Wein dazu begleitet. Da stimmen wir zu und ergänzen: Das „Gewässer“ muss stimmen. Zu Brat- oder Grillfisch passen am besten leichte, erfrischende Weißweine.

Wir möchten Ihnen MAN Sauvignon blanc für Ihre Favoritenliste empfehlen. Er gefällt uns als Weißwein zur Forelle besonders gut wegen seiner eleganten Säure und seinem vielschichtigen Duft. Die Tasting Notes werden beschrieben mit „Ananas, Passionsfrucht und ein Hauch Limette, abgerundet mit Muskatnuss“. Platzieren Sie ihn in der Karaffe. Das passt sehr schön zur Grillatmosphäre und verschafft dem Wein Luft zum „Atmen“.

Serviertemperatur: 11°C