Weihnachtssüßigkeiten
Weihnachtssüßigkeiten

Weihnachtssüßigkeiten: Wenn es nach großen Gefühlen schmeckt…

Wenn das Aroma von Mandeln liebgewonnene Bilder auslöst, Schokolade Erinnerungen weckt und Zimtsterne Augen mit einem besonderen Blitzen darin leuchten lassen, dann ist Weihnachtszeit.

Der Geschmack von Lebkuchen, der Duft der Vanillekipfel, oder allein der Anblick von Dominosteinen vor einem dekorativ platzierten Tannenzweig – sie versetzen uns augenblicklich in eine einzigartige Welt der Gedanken und Emotionen. Immer wieder, ein Leben lang. Auch in diesem Jahr ist es für uns ein Gefühl wie Weihnachten, zu Ihrer Weihnachtswelt mit vielen süßen Ideen beizutragen.

Wir wünschen Ihnen viele schöne Weihnachts-Charme-Momente während der Feiertage und in den Wochen davor.

Weihnachtssüßigkeiten - Butterkekse

Butterplätzchen


Da kommt schon mal von den Kleinen ein verschmitztes „Finger weg“ an die Großen. Also lieber gleich an alle denken. Das „Dreigenerationen-Plätzchen“ ist die Nummer eins der Kids bei Keksen. Viel Butter im Gebäck, das mögen einfach alle, weil es gut und wertig schmeckt. Charme hat auch die Schlichtheit der Rezeptur: Mehl, Zucker, Butter, Ei, Salz und etwas Vanille, klingt vertraut, bodenständig und nach „Oma hat’s gebacken“. Ein bisschen ist’s ja so. Besonders in der Weihnachtszeit fühlt man sich all denen besonders nah, die gern was aus dem Ofen zaubern. Gruß an alle Omas, Mütter und backfreudigen Männer, die Weihnachtskekse lieben, backen, gerne kaufen und mit gutem Gefühl feierlich genießen!

Weihnachtssüßigkeiten - Vanillekipferl

Vanillekipfel


Geschichten gehören zu Weihnachten wie der Plätzchenteller auf den Tisch. Auch so gesehen machen sich die beliebten Vanillekipfel dort besonders gut. Aaaalso: In Österreich und Bayern nennt man sie Kipferl, im Südwesten eher Kipfel und im restlichen Deutschland Hörnchen. Unklar ist ihr Ursprung. Eine Geschichte berichtet von einem Wiener Bäcker, der mit der Halbmondform über die zweite erfolglose Belagerung der Stadt durch die Türken 1683 spotten wollte. Sicher ist: Vanillekipferl erfreuen ihre vielen Fans variantenreich – mit Walnüssen, Haselnüssen, Mandeln, Matcha Tee und anderen Zutaten. Bei uns gibt es das traditionelle Weihnachtsgebäck wie es wahrscheinlich die meisten mögen: ganz klassisch aus Mehl, Butter, Zucker und gemahlenen Mandeln.

Weihnachtssüßigkeiten - Weihnachtsgebäckmischung

Weihnachtsgebäckmischung


Der eine dies, die andere das, am schönsten ist für jeden was! Auch die Singles freuen sich, ist süße Vielfalt auf dem Tisch. Gebäckmischungen versüßen die Freude am Naschen zusätzlich durch die Möglichkeit zum Lust-und-Laune-Griff – kennt man ja: „Genau darauf hab‘ ich grad Lust!“ Und schon ist’s aufgepickt. Lebensfreude en passant! Unsere Weihnachtsgebäckmischung ist wie gemacht für diesen Genuss-Komfort. Dabei setzen wir auf beliebte Highlights: Zimtsterne, Dominosteine und Lebkuchen in Voll- und Zartbitterschokolade.

Mit wenigen Handgriffen und einfachen Accessoires, wie Zweige, Kugeln und Servietten gestalten Sie damit einen prächtigen Weihnachtsteller.

Weihnachtssüßigkeiten - Zimtsterne

Zimtsterne


Manche Menschen betreten einen Raum und haben sofort die ganze Aufmerksamkeit. Man nennt das Charisma, man kann aber nicht wirklich verstehen, was da vor sich geht. Wir übertreiben nicht, wenn wir unseren Zimtsternen eine ähnliche Wirkung zuschreiben.

Dieses Phänomen allerdings ist leicht zu erklären: Handwerkliches Feingebäck von Meisterhand nach traditionellen Rezepturen. Mit diesen Zimtsternen verneigt sich die Backkunst vor den höchsten Ansprüchen. Zutatenqualität, Rezeptur und Sorgfalt bringen ein einzigartiges Gebäckerlebnis hervor, das viele an Omas Glanzleistungen am häuslichen Ofen erinnern dürfte.

So lässt der Begriff LINDNER Zimtsterne bei Kennern alle Weihnachtsglocken läuten. Und das sind viele. Die Fangemeinde unseres unangefochtenen Weihnachts-Lieblingsgebäcks wächst jährlich. Diese Liebe und Treue verdienen einen Blick in die Stube:

Ausnahmsweise – das Making-Off der Zimtsterne –

Die Konditoren rühren den Teig an. Zunächst kommen Nüsse, Mandeln und Zimt hinein, anschließend Eiweiß und Salz. Die Mengen – wir bitten um Verständnis – sind ein Geheimnis. Ist die Mischung geschmeidig und homogen, darf der Teig ein paar Stunden gut gekühlt ruhen. Erst dann hat er die Reife, um auf einer großen Platte daumendick ausgerollt zu werden. Das ist der Moment für die wunderbare Glasur aus Eiweiß und Puderzucker, bei der es unter anderem auf die richtige Konsistenz ankommt. Die Konditoren verteilen sie behutsam und gleichmäßig mit der Konditoren Palette – einer Art langer Tortenheber.

Am Nebentisch übernehmen nun die Kollegen. Sie stechen mit ihren Förmchen die Sterne aus und reihen sie in gleichmäßigem Abstand fein säuberlich auf einem großen Backblech auf. So kommen die Zimtsterne in den Ofen. Nach zehn Minuten bei Idealtemperatur sind die neuen Sterne geboren. Nach dem Abkühlen werden sie manuell verpackt und kommen auf dem schnellsten Weg in unsere Feinkostgeschäfte.

Weihnachtssüßigkeiten - Zimtstern XL

Zimtsterne XL


Großartig sind sie alle. Groß sind unsere Zimtsterne XL. Das eröffnet Möglichkeiten! Zum Beispiel die optisch ansprechende Kombination von kleinen und großen Zimtsternen. Oder denken Sie an einzelne Akzente in einem Süßigkeiten-Arrangement. Und natürlich können XL-Sterne auch eine Botschaft sein: Ausdruck großer Gefühle, Symbol für große Pläne, Ersatz für große Worte …

Sag’s mit Sternen! Dabei müssen Sie sich weder kleine noch große Sorgen machen: die XL-Version der beliebten Zimtsterne ist die gleiche Rezeptur, gleiche Freude am Backen, der gleiche Duft und Geschmack. Gleich mal auf die Liste setzen …

Weihnachtssüßigkeiten - Zimtpraline Kirsch

Zimtpraline Kirsch


Es klingt ein bisschen nach Zimtsalabim, ist aber „nichts weiter“ als eine schöne Idee, verwandelt in ein Kunstwerk: Eines Tages kam die Idee auf, aus dem Teig für unsere Zimtsterne noch etwas Neues zu machen. Der Beliebtheit der Sterne zufolge, steckt darin schließlich jede Menge Potential. So wurde aus dem Teig eine Praline geformt, hinein kam eine brillante Kirschfüllung und umhüllt wurde das edle Stück mit feinster Zartbitterschokolade. Drei charakterstarke Aromen im Wechselspiel – spannend und immer wieder ein nuancenreiches Nascherlebnis aus fest und flüssig. Auch optisch zauberhaft. Verwöhnen Sie mal jemanden damit und sagen „Zimtsalabim“. Mal sehen, was passiert.

Deuten und Geniessen

Ihr Zimtstern-Adventskalender

Jeden Tag ein Stern. Mal groß, mal klein. Vielleicht mal zwei oder drei. Oder verknüpft mit einer kleinen Aufmerksamkeit. Und wie wäre das: immer ein kleiner Zettel mit Botschaft dabei und der/die Beschenkte darf sich über Manches freuen, was die Sterne ihm/ihr sagen.

Unbedingt: ein- oder zwei- oder drei- oder viermal ein Überraschungsstern-Ensemble dabei, das sich viel verheißend deuten lässt. Zum Beispiel zwei große Sterne zusammen mit kleinen als Symbol für einen Familienausflug.

Seien Sie kreativ! Ein selbstgemachter Zimtsternkalender aus Celutüten, Stoffsäckchen oder Körbchen kommt immer an. Aufhängen, hinstellen, Schleifchen, Klebezahlen …. Sie machen das schon.

Weihnachtssüßigkeiten - Elisenlebkuchen

Elisenlebkuchen


Weihnachten ohne Lebkuchen? Nicht vorstellbar. Weihnachten ohne Elisenlebkuchen? Möchte man sich nicht vorstellen. Was genau zeichnet sie aus? Alles! Sie sind eine Klasse für sich, erhaben über Kategorien wie gut, spitze oder Premium. Ihre Sonderstellung basiert auf fundierten Merkmalen: Überlieferte Rezepturen, beste Zutaten, deren meisterliche Komposition und handwerklich geprägte Konditorenkunst. Unsere Elisenlebkuchen sind aus sehr wenig Mehl gemacht und völlig frei von Konservierungsstoffen und künstlichen Aromen. Verwendet werden sonnengereifte Haselnüsse und Mandeln, edle Gewürze aus Fernost, feinstes Zitronat und Orangeat sowie bestes Marzipan. Die Elisenlebkuchen sind fluffig, duften wunderbar und garantieren ein nicht alltägliches Geschmackserlebnis.

Weihnachtssüßigkeiten - Schichtnougat

Schichtnougat


Sie sind „Essthetik“ pur, diese Schichtnougat-Barren mit ihren gleich dimensionierten Streifen aus dunklem und hellen Nussnougat. Man ist versucht, das Wort „Design“ zu benutzen, aber wäre das nicht zu wenig sinnlich? Der Anblick der kantigen Kreationen erzeugt ein Gefühl von wertvoll, dass sich beim Geschmack fortsetzt, wenn die Nougatschichten in einem zarten Schmelz zusammenfließen. Schichtnougat sind die Häppchen unter den Weihnachtssüßigkeiten – gut, um feierlich gereicht zu werden, wie man es mit Fingerfood machen würde.

Das ist nur eine der Fantasien, die aufblühen, während sie behutsam gekocht, von Hand geschöpft und meisterlich weitergestaltet werden.

Weihnachtssüßigkeiten - Edel-Marzipanbrot

Edelmarzipanbrot


Mahhhhhrzipahhhhn. Im Orient wurde es erfunden, in Venedig einst vergoldet und im 19. Jahrhundert verbürgerlicht. Unser Marzipan krönt heute weihnachtliche Genussmomente auf sehr feine Art. Es ist saftig, zart im Biss und verwöhnt mit 90 % Anteil Edelmarzipan aus Lübeck mit intensivem Geschmack nach Mandeln. Die restlichen 10 % des Edelmarzipanbrotes bildet eine knackige, dunkle Zartbitterkuvertüre. Das Ergebnis sind 100 % Freude am Weihnachtsnaschen. Die sollte man sich in hauchdünnen Scheibchen auf der Zunge zergehen lassen, um den Einklang aus frischen Mandeln, leichter Süße und feinherbem Schokoladengeschmack richtig auszukosten.

Mit anderen Worten: Gönnen Sie sich Muße für diese exklusive „Brotzeit“!

Weihnachtssüßigkeiten - Dominosteine

Dominosteine


Als Kinder haben wir jedes Jahr dem Moment entgegengefiebert an dem es endlich wieder Dominosteine gab. Und geht es uns nicht heute noch genauso? Das Herbeisehnen hat ein Ende, die berühmte Schichtpraline aus braunem Lebkuchen, Fruchtgelee und Marzipan im duftenden Schokoladenüberzug ist wieder da. Das charakteristische Zusammenspiel von Anis, Kardamom, Zimt, Nelke, Frucht, Marzipan und Schokolade kann erneut gefeiert werden. Ohne Dominosteine würde ja auch etwas Elementares in der Weihnachtszeit fehlen. Und das, obwohl die herrlichen Würfel noch recht jung sind – erst 1936 vom Dresdner Chocolatier Herbert Wendler erfunden. Schöne Erinnerungen und Glücksmomente mit den weichsten und aromatischsten Steinen der Welt!

Weihnachtssüßigkeiten - Dominostein XL Aprikose-Marzipan

Dominosteine XL Aprikose-Marzipan


Große Steine, noch größere Augen, das garantieren wir genauso wie die handwerkliche Herstellung bei all unseren Dominosteinen. Diese XL-Version bringt neben ihren imposanten Dimensionen mit Aprikosenkonfitüre anstelle des gewohnten Fruchtgelees eine sehr schöne Geschmacksvariante auf den süßen Teller. Auch hier gelingt die Harmonie von Süße, Frucht und feiner Bittere.

Als besondere Idee für die dekorative Gestaltung eines Süßigkeiten-Arrangements empfehlen wir Ihnen einen aufgeschnittenen Dominostein XL. So wird die ganze Kunst dahinter noch vor dem ersten Schmecken erlebbar.

Weihnachtssüßigkeiten - Dominosteine XL Orange-Ingwer

Dominosteine XL Orange-Ingwer


Ingwer in Schokolade ist eine leicht exotische Variante, aber durchaus üblich und beliebt. Wir greifen diesen spannenden Kontrast in unserer zweiten XL-Version des Dominosteins auf und bieten Ihnen damit eine weitere traditionelle Weihnachtsleckerei „im großen Stil“. Auch dieses Prachtstück lässt vollkommen vergessen, dass Dominosteine einst als günstige Alternative zu Pralinen gedacht waren. Ebenso wenig vorstellbar ist, dass Dominosteine XL Orange-Ingwer nicht auf höchstes Interesse stoßen, wenn Sie Ihren Lieben oder Ihren Gästen nur mal kurz deren „Bouquet“ unter die Nase halten. Ziemlich sicher sind die Würfel dann gefallen …

Feiner Zug – die Domino-Lokomotive

Suchen Sie noch eine kleine Kinder-Überraschung auf dem Advents- oder Weihnachtstisch? Mit diesen wenigen Zutaten bringen Sie viel Freude „auf die Schiene“:

  • Spekulatiuskekse,
  • Dominosteine,
  • kleine und große Schokolinsen, Zebraröllchen und
  • weiße Zuckerschrift zum Malen und Kleben

und schon geht’s an die Dominosteine-Schokolinsen-Lok (kurz „Doscholo“).

Weihnachtssüßigkeiten - Dominosteinzug

Und so wird’s gemacht: Auf einen Dominostein die Fenster mit Zuckerschrift aufmalen. Anschließend wird damit alles nacheinander zusammengeklebt, immer schön mit Trocknungspausen – die Steine aufeinander bzw. aneinander und auf den Spekulatiuskeks, dann die „Räder“ und die zuvor geteilten Zebraröllchen. Der Stoßfänger krönt das Werk ganz am Schluss, wenn alles schön fest ist.

Fehlt nur noch die Ansage: „Tschu tschu tschu – hier kommt die „Doscholo“ – bitte achten Sie auf Beifall bei der Einfahrt!“

Weihnachtssüßigkeiten - Gebrannte Mandeln

Gebrannte Mandeln


Kirmes, Jahrmarkt, Volksfest … – gebrannte Mandeln waren und sind dabei. Sie schmecken nach Kindheit, Ausgelassenheit, nach guter Zeit jenseits vom Alltag. Mit diesem Flair sind die geliebten Winzlinge in der glitzernden Zuckerkruste perfekte Botschafter für geteilte Freude, Geselligkeit und gemeinsames Genießen, wie man es auch in den Weihnachtswochen zelebriert. Karamell- und Nussgeschmack und ihr stark krosser Charakter machen gebrannte Mandeln zudem zur perfekten Knabberei.

Schöne Sache beim Aperitif und zwischendurch geht sowieso!

Erhältlich voraussichtlich ab 11.11.

Weihnachtssüßigkeiten - Sahne-Kakao-Mandeln

Sahne-Kakao-Mandeln


Sehen die nicht aus als hätten sie sich extra schick gemacht für Ihre weihnachtliche Kaffeetafel?! Auch wenn es wie Samt und Seide wirken mag: Die feinen Mandeln tragen sahnige Schokolade und sind in Kakao gepudert. Mandeln und Schokolade – eine beliebte Verbindung – verschmelzen bei diesen Sahne-Kakao-Mandeln absolut harmonisch zu einem sehr feinen, leicht cremigen Geschmack, bei dem die Süße durch den Kakao nicht im Vordergrund steht.

Eine Idee dazu: Statt Keks, die Tasse Kaffee mit zwei, drei dieser exzellenten Mandeln „garnieren“.

Erhältlich voraussichtlich ab 11.11.

Weihnachtssüßigkeiten - Gewürzmandeln

Gewürzmandeln


Die Weihnachtstage und Adventszeit verbinden alle von uns hauptsächlich mit zwei Dingen: Bilder und Düfte. Wir sehen Lichter, Kugeln, Tannengrün, denken an Anis, Zimt, typische Tees und vieles mehr, was im Aromen Gedächtnis tief verankert ist. Unsere wohl und weihnachtlich duftenden Gewürzmandeln – dragiert mit Vollmilchschokolade – zaubern diese Assoziationen und entsprechenden Gefühle herbei. Schon der Anblick der schneeweißen Tropfen ruft einen Hauch von   Winterwonne herbei. Der Geschmack lässt Sie dann ganz eintauchen in das gute alte Weihnachtsgefühl.

Für die Präsentation empfehlen sich besonders Weißtöne, beige und cremefarben.

Erhältlich voraussichtlich ab 11.11.

Ein Sortiment mit Frische, Vielfalt und Exklusivität

LINDNER Weihnachtssüßigkeiten

Genießen Sie unsere Weihnachtsüßigkeiten mit gutem Gefühl und schönen Assoziationen. Allen Gebäck- und Schokokreationen liegt ambitioniertes Konditoren-, Confiserie- und Backhandwerk zugrunde. Unsere Weihnachtskreationen kommen aus der LINDNER Konditorei und Bäckerei oder aus bedächtig ausgewählten Manufakturen. Sie werden aus besten Zutaten gemacht, mit viel Emotion und frisch in unsere Feinkostgeschäfte geliefert. Der hohe und kompromisslose Anspruch an Qualität und Frische kann es auch mal mit sich bringen, dass ein Produkt zeitweise nicht verfügbar ist. Wir bitten um Ihr Verständnis und freuen uns über jeden Hinweis bzw. Ihre gezielte Nachfrage.

Ein Sortiment mit Frische, Vielfalt, Exklusivität

LINDNER Weihnachtssüßigkeiten

Genießen Sie unsere Weihnachtsüßigkeiten mit gutem Gefühl und schönen Assoziationen. Allen Gebäck- und Schokokreationen liegt ambitioniertes Konditoren-, Confiserie- und Backhandwerk zugrunde. Unsere Weihnachtskreationen kommen aus der LINDNER Konditorei und Bäckerei oder aus bedächtig ausgewählten Manufakturen. Sie werden aus besten Zutaten gemacht, mit viel Emotion und frisch in unsere Feinkostgeschäfte geliefert. Der hohe und kompromisslose Anspruch an Qualität und Frische kann es auch mal mit sich bringen, dass ein Produkt zeitweise nicht verfügbar ist. Wir bitten um Ihr Verständnis und freuen uns über jeden Hinweis bzw. Ihre gezielte Nachfrage.